Heute darf ich über ein tolles Buch schreiben, welches ich vor kurzem gewonnen habe. Das Taschenbuch wurde im TWENTYSIX Verlag veröffentlicht. Das Cover ist in Gelbtönen gehalten und zeigt eine ländliche Umgebung und zwei Männer, die sich im Arm halten.

Inhalt

Ich will nicht zu viel vorwegnehmen. In der Geschichte geht es um Casper und Bjarne, die trotz großer Entfernung und anderen Schwierigkeiten im Umfeld zueinander finden und sich gegenseitig Halt und Unterstützung bieten.
Wir tauchen in das Leben von Casper – von seinen Freunden auch gerne Casperle genannt – ein und lernen seinen Alltag kennen. Er ist Landwirt und arbeitet auf dem Hof seiner Eltern. Sein Leben verändert sich allerdings sehr schnell, als er sich in einer Dating-App anmeldet und dort beginnt mit Cookie22 zu schreiben.

Liebe aus der Ferne

Von Anfang an hat mich die Geschichte mitgenommen. Möglicherweise, weil ich selbst einmal eine Fernbeziehung geführt habe, aber das ist jetzt nicht so wichtig. Casper und Bjarne sind wie füreinander gemacht und man kann die Schmetterlinge förmlich flattern hören, wenn man die Seiten umblättert.
Die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein. Bjarne ist aus der Großstadt und Casper lebt am Land.
Bjarne ist Koch in einem Restaurant, Casper versorgt die Kühe auf dem Hof der Familie. Bjarne hat sich bereits geoutet, Casper hat noch Angst davor.

So unterschiedlich die beiden auch sind, so stark machen diese Unterschiede sie als Team. Wenn Casper verunsichert ist, dann wird Bjarne zu seinem Fels in der Brandung. Wenn Bjarne in seiner Vergangenheit zu versinken droht, dann zaubert Casper ihm wieder ein Lächeln auf die Lippen.

Ich muss zugeben, dass es schön war, diese Geschichte zu lesen. Die Liebe, die hier beschrieben wird ist so natürlich. Nicht aufgesetzt und nicht zu stark idealisiert. Man könnte ein solches Pärchen im Freundeskreis haben oder selbst so sein. Nach einigen Fehlgriffen im Romance Genre fand ich Casper und Bjarne wirklich sehr sympathisch und gelungen.

Und nun?

Da das Buch so neu ist, will ich nicht zu viel verraten. Was ich aber sagen kann ist, dass es ein gutes Buch für zwischendurch ist. Es gibt viele unglaublich romantische Momente, es kommt auch mal zu Spannungen. Alles in allem ist 56 Punkte zum Glück ein schönes, romantisches Buch über die Liebe zwischen zwei Männern und die Schwierigkeiten, die damit einhergehen.